Shop

Warenkorb anzeigen „Nr. 18 – 2016er Chardonnay“ wurde deinem Warenkorb hinzugefügt.

Nr. 12 – 2016er Blanc de Noir | feinherb

5,50 

7,33  / l

enthält Sulfite

Artikelnummer: 12 Kategorie:

Beschreibung

Informationen zum 2016er Blanc de Noir feinherb des Weingut Schwaab & Sohn:

Weinbergslage

Erdener Bußlay  49°58’34.42″N,  7° 1’58.64″E

Rechtsseitig der Mosel gelegen um die Ortschaft Erden herum befindet sich diese Weinlage. Im Laufe der Zeit hat sich an der Moselinnenseite das Flussaufwärts abgetragene Sediment abgelagert. Dadurch ist eine flache Weinlage mit tiefgründigem Lehmboden entstanden. Eine gelungene Voraussetzung um heute unsere fruchtigen Liter- und Gutsweine für den alltäglichen Genuss zu erzeugen.

Aroma

Der französische Begriff „Blanc de Noir“ bedeutet im Deutschen soviel wie „der Weiße vom Schwarzen“. Das Aroma des aus der Spätburgundertraube gekelterten Blanc de Noir ist so frisch wie bei einem typischen Moselweißwein. Im Glas fast durchsichtig hell entwickelt sich ein Aroma von Äpfeln und Grapefruit. Im Abgang dicht und anhaltend sticht ein feines Erdbeeraroma hervor, welches belegt, dass es sich hierbei wirklich um einen Spätburgunder handelt.

Herstellung

Gesunde Spätburgundertrauben werden bei der Herstellung des Blanc de Noir als ganze Trauben geerntet und möglichst ohne Verletzungen mit geringem Druck und wenig Bewegung ausgepresst. Dabei bleibt die in der Beerenschale lokalisierte typische rote Farbe fast vollständig zurück. Das so entstandene Produkt ist nahezu hell und ohne die typischen gerbigen Phenole eines Rotweines. Der^weitere Weinausbau erfolgt wie bei einem Weißwein. Nur somit erhält man die charakteristische Spritzigkeit eines Weißweines verbunden mit der Aromatik eines Rotweines.

Speiseempfehlung

Besonders gut geeignet für herrliche Sommernächte und zur Begleitung von feinen Menü´s.

Lagerfähigkeit

Unsere Rosé – Gutsweine sind betont fruchtig und spritzig ausgebaut. Sie verbreiten den höchsten Trinkgenuss als frische-jugendliche Weine und sollten daher in 2-3 Jahren ausgetrunken sein.

Rebsorte

Die rote Rebsorte Spätburgunder, auch Pinot Noir genannt, zählt zu der Familie der Burgunder. Was der Riesling qualitativ für die weißen Rebsorten bedeutet, verkörpert der Spätburgunder für die roten Rebsorten: Weine für gehobene Ansprüche. Die edle und sehr alte Sorte verlangt viel Sorgfalt und stellt hohe Ansprüche an Klima und Boden. Am besten gedeiht sie in sogenannten Rieslinglagen, also besten Lagen.

Ertrag

85hl/ha

Lese

  • Weinnummer: Nr. 12
  • Flaschengröße: 0,75 Liter
  • Mostgewicht: 92° Oe
  • Vorhandener Alkohol: 11,5 % vol.
  • Gesamtzucker vor Inverison: 23,6 g/l
  • Gesamtsäure / Weinsäure: 6,0 g/l
  • Optimale Trinktemperatur: 8 °C

Zusätzliche Information

alkohol

11,5 vol. %

restsuesse

23,6 g/l

gesamtsaeure

6,0 g/l

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Nr. 12 – 2016er Blanc de Noir | feinherb”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.